Ratenkredit

Ratenkredit bequem im Internet finden und dazu noch sparen

Ratenkredite gehören zu den gewöhnlichsten Kreditarten und sind ein Standartprodukt jedes Kreditinstitutes. Die Summe, die bei einem Ratenkredit aufgenommen werden kann, bewegt sich zwischen 1.000 und 100.000 Euro, die Laufzeit beträgt höchstens 96 Monate. Der bedeutende Unterschied der Ratenkredite stellen immer die Zinsen dar. Aus diesem Grunde ist ein ausführlicher Vergleich der Ratenkredit-Konditionen notwendig, da schon mit einem Prozent Zinsunterschied einige hundert Euro sparen kann.


Anbieter Vergleich:


Einen solchen Vergleich bietet auch eine Ratenkredit Anbieter Übersicht und hilft bei der Wahl des passenden Kredites. Die Kreditkosten setzen sich aus unterschiedlichsten Gebühren zusammen, deshalb sollte man beim Vergleich immer den effektiven Jahreszins beachten, der über die wirklichen Kosten informiert. Ratenkredite, die im Internet beantragt werden, werden von einer Direktbank vergeben. Auf diese Weise gibt es keinen Ansprechpartner vor Ort, da die wenigsten Direktbanken über Filialen verfügen. Die Internetseiten der Banken sind in der Regel informativ und sehr übersichtlich, so sollte das kein Problem bedeuten. Darüber hinaus können Onlinekredite grundsätzlich günstiger erhalten werden als bei der Hausbank, vor allem in Bezug auf die Bearbeitungsgebühren. Auch wenn viele Kreditinstitute Ratenkredite anbieten, sollte man bis zur wirklichen Auszahlung des Kredits in der Regel mit 2-4 Werktagen rechnen. Das ist damit zu erklären, dass nach der Onlinebeantragung noch die notwendigen Unterlagen durch Post an das Kreditinstitut gesendet werden müssen.


Kreditantrag:



Wenn man eine eventuelle Kreditfinanzierung in Erwägung zieht, empfiehlt es sich vor dem Erstgespräch mit der Bank gut vorzubereiten. Denn wenn die gewünschte Summe vom Kreditinstitut ablehnend zurückgewiesen wird, ist es in der Regel zu spät. Sogenannte Haushaltsrechnungen sind in diesem Fall von Vorteil, denn sie können auch ganz einfach durchgeführt werden. Man sollte nur eine Liste der monatlichen Einnahmen und Ausgaben zusammenstellen und man kann ganz einfach ausrechnen, was einem für die Kreditrückzahlung verbleibt. Bei Kreditraten geht es im Detail aber um eine gar nicht einfache Sache. Doch durch einen Kreditechner im Internet kann mit den unterschiedlichsten Varianten spielen, und so die optimale monatliche Zinsbelastung errechnen. Die drei wichtigsten Faktoren dabei sind Kreditsumme, Laufzeit und Zinsen. Generell gilt: Je kürzer die Laufzeit ist, umso günstiger sind in der Regel die Kreditzinsen. Je höher die monatliche Rückzahlrate ist, umso niedriger ist der Zinssatz. Weiterhin sollte man bei einem Kreditvergleich der Kreditzinsen beachten, ob eine Restschuldversicherung abgeschlossen werden muss. Diese Versicherung wird bei einer zu langen Laufzeit meistens zur Pflicht; bei den meisten Online-Anbietern ist der Abschluss dieser Versicherung generell freiwillig.

zurück zurück zu: vorherige Seite | Sofortkredit - einfach und direkt